International

22.02.14 - Ägypten: Auch Polizisten fordern mehr Lohn

Am Mittwoch ordnete der ägyptische Übergangspräsident Adly Mansour die Erhöhung der Bezüge der ägyptischen Polizei um 30 Prozent ab dem 1. März an, nachdem Teile der Polizei sich dem Streik von Ärzten und Textilarbeitern angeschlossen hatten. Am Mittwoch hatte es wieder einen stundenlangen Streik in den staatlichen Krankenhäusern gegeben - laut Gewerkschaft beteiligten sich 45 Prozent der Krankenhäuser. Die ägyptische Bevölkerung leidet unter massiven Preissteigerungen, die Erhöhung des Mindestlohnes lässt aber auf sich warten.