International

26.02.14 - Landesweiter Streik in Kroatien

Am Dienstag gab es in Kroatien landesweit einen zweistündigen Streik der Beschäftigten in den staatlichen und privaten Betrieben, an dem sich Zehntausende beteiligten. Der Protest richtet sich gegen Pläne der Regierung, das Arbeitsrecht "zu flexibilisieren", gegen die steigende Arbeitslosigkeit und verzögerte Lohnzahlungen. Die offizielle Arbeitslosenrate liegt inzwischen bei 22 Prozent. Seit Mitte 2013 in Kroatien EU-Mitglied.