Startseite

Bochum: Opel-Solikreis trifft sich

24.02.14 - Der "Soli-Kreis für den Kampf der Opelaner in Bochum" lädt zu seinem nächsten Treffen:

"Mit der neu gegründeten Gesellschaft unter dem missverständlichen Namen 'Perspektive 2022', einem 'verbesserten Abfindungsprogramm' und einer 'Vermittlungsinitiative' soll von GM/Opel und der Stadt Bochum der Eindruck erweckt werden, dass ...

1) ... mit Opel Bochum alles gelaufen sei und ...

2) ... dass es ja gar nicht so schlimm sei, wenn das Werk geschlossen werden soll und mehr als 40000 Arbeitsplätze in der Region vernichtet werden.

Haben nicht Zehntausende im März 2013 zum Ausdruck gebracht, dass sie solidarisch mit den Opelanern sind und für Erhalt der Arbeitsplätze eintreten? Der Solikreis sammelt getreu dem Motto: 'Wer kämpft, bekommt Solidarität' weiter Spenden und erfährt viel Zuspruch. Kollegen von Mercedes in Bremen schickten diese Woche ihre Spenden zu.

Der Solikreis trifft sich am 26.2.14 um 18.30 Uhr im Cafe Cheese, Alte Bahnhofstr. 180 in Bochum Langendreer.