International

14.03.14 - Imperialistisches "Tauziehen" um die Ukraine

Das Tauziehen zwischen den russischen Imperialisten sowie dem EU- und dem US-Imperialismus geht weiter. Als nächsten Akt der Eskalation lud heute ein russisches Kriegsschiff nahe der Hafenstadt Sewastopol Truppen und Militärfahrzeuge aus. Russische Militärmanöver werden nahe der ukrainischen Grenze abgehalten. Das Putin-Regime heuchelt, den "Schutz seiner Landsleute" sichern zu wollen. Gleichzeitig schaltete es im eigenen Land regierungskritische Webseiten ab.