International

18.03.14 - BKA will soziale Netzwerke mehr ausforschen

Deutsche Polizeibehörden interessieren sich für Software, mit der soziale Netzwerke noch mehr ausgeforscht werden können. Das erklärt der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko anlässlich der Antwort auf eine "Kleine Anfrage". Derartige Aktivitäten wurden zuletzt vom britischen Geheimdienst GCHQ mit seinem Tool "Squeaky Dolphin" bekannt. Nun macht das Bundeskriminalamt eine Marktbeobachtung zu "Data Mining". Zu Funktionen heißt es, die Technik könne "Trends, Muster und Beziehungen aus unstrukturierten Daten und zugehörigen strukturierten Daten ableiten".