International

18.03.14 - Zehntausende gegen Australiens Regierung

Für Sonntag hatte in Australien die Bewegung "March in March" zu landesweiten Protesten gegen die Regierung von Premierminister Abbott aufgerufen und Zehntausende beteiligten sich. Die größte Demo mit 30.000 Teilnehmern war in Melbourne, in Sydney waren es 10.000. Die Demonstranten protestierten gegen die menschenverachtende Flüchtlingspolitik der Regierung, gegen steigende Arbeitslosigkeit, Kürzungen im Gesundheitswesen und die Umweltzerstörung.