International

21.03.14 - Türkei: Erdogan sperrt "Twitter"

In der Nacht zu heute hat der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan den Zugang zu "Twitter" in der Türkei sperren lassen. Er begründete dies mit der Weigerung des Unternehmens, von türkischen Gerichten beanstandete korruptionskritische Beiträge zu löschen. Die Entscheidung Erdogans traf auf breite Empörung. Die Widersprüche dazu reichen bis ins Lager seiner Regierung. Über "Twitter" hat auch der türkische Staatschef Abdullah Gül das Verbot verurteilt.