International

22.03.14 - Maputo: "Einen Vergewaltiger heiraten? Nein!"

Rund 300 Frauen demonstrierten am Donnerstag in Maputo, der Hauptstadt von Mosambik, für die Abschaffung des Gesetzes, das Straffreiheit für den Vergewaltiger vorsieht, wenn er sein Opfer heiratet. Das Gesetz stammt noch aus der portugiesischen Kolonialzeit. Die fünfjährige Strafe eines verurteilten Vergewaltigers wird demnach zur Bewährung ausgesetzt, wenn er sein Opfer heiratet. "Einen Vergewaltiger heiraten? Nein" stand auf einem Transparent. Es liegt ein neuer Gesetzentwurf vor, der aber immer noch frauenfeindlich ist.