International

Deutsch-Südafrikanische Freundschaftsgesellschaft bereitet Gründung vor

Deutsch-Südafrikanische Freundschaftsgesellschaft bereitet Gründung vor

22.03.14 - Am 29. März 2014 wird sich in Dortmund die "Deutsch-südafrikanische Freundschaftsgesellschaft e.V." gründen. Die Versammlung zur Gründung findet im Union-Gewerbehof in der Huckarder Straße 12 statt.

"Unser Herz schlägt international", schreiben die Initiatoren. "Unser Anliegen ist die praktische Solidarität und Völkerfreundschaft zwischen den Menschen in Südafrika und Deutschland. ...

Einige der bisherigen Initiatoren sind auch Mitglieder in Solidarität International e.V. (SI). Die 9. Bundesdelegiertenversammlung von SI im November 2013 hat beschlossen, den Aufbau der deutsch-südafrikanische Freundschaftsgesellschaft als Mitgliedsorganisation in SI zu unterstützen. …

Die deutsch-südafrikanische Freundschaftsgesellschaft will sich die gegenseitige praktische Solidarität und Hilfe zur Selbstbefreiung, Bekanntmachung und Unterstützung gerechter Kämpfe der Arbeiter- und Frauenbewegung, der Umweltbewegung und der Rebellion der Jugend zur Aufgabe machen. Dazu wollen wir feste Freundschaftsbeziehungen zu Partnerorganisation und Einzelpersonen in Südafrika aufbauen und pflegen mit gegenseitigen Besuchen, Urlaubsreisen, Patenschaften, Brieffreundschaften und Feiern."

Den ganzen Initiatoren-Brief kann man auf der Homepage von Solidarität International lesen. Dort kann man auch einen Flyer herunterladen.