International

28.03.14 - Generalstreik in Paraguay

Am Mittwoch dieser Woche protestierten in Paraguay Arbeiter und Bauern mit einem Generalstreik gegen die Politik von Regierungschef Horacio Cartes. Die Streikenden fordern eine Bodenreform, Lohnerhöhungen von 25 Prozent und einen Verzicht auf Privatisierungen. Aufgerufen hatten sechs Gewerkschaften sowie Bauernverbände. Ihren Angaben zufolge lag die Beteiligung am Streik bei 80 Prozent.