International

Seit Tagen wieder Angriffe der Islamisten auf Rojava (Nordsyrien)

Seit Tagen wieder Angriffe der Islamisten auf Rojava (Nordsyrien)
Karte der drei Kantone von Rojava (Grafik: Civaka Azad)

27.03.14 - Dazu schreibt "Civaka Azad", Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit e.V., unter anderem:

"Seit mehr als zwei Wochen halten die Angriffe der islamistischen Kämpfer der Gruppe (Islamischer Staat in Irak und Syrien) (ISIS) auf den westkurdischen Kanton Kobanê an. Bei den Auseinandersetzungen mit den kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) geht die Zahl der Toten laut örtlichen Angaben bereits in die Hunderte. Zuvor hatte die ISIS ihre Kräfte in den nordsyrischen Städten Rakka (ar-Raqqa), Sirrin, Cerablus (Dscharablus) und Til Ebyad (Tall Abyad) zusammengezogen. ...

Bei dem Rückzug aus den genannten Regionen durchstreiften die Kämpfer der ISIS auch vom Regime kontrollierte Gebiete, die sie problemlos durchqueren konnten. Aus kurdischen Kreisen wird daher spekuliert, dass eine Konzentration der ISIS-Kämpfer in Nordsyrien und die damit einhergehenden Angriffe auf Rojava vom Assad-Regime stillschweigend begrüßt werden. ...

Laut Salih Muslim, dem Kovorsitzenden der Partei für eine Demokratische Einheit (PYD), versucht die ISIS die Verbindungen zwischen den drei kurdischen Kantonen Kobanê, Efrîn und Cizîre zu kappen. Da Kobanê geographisch in der Mitte der drei Kantone liegt, werde die ISIS anschließend versuchen das isolierte Efrîn und Cizîre anzugreifen und einzunehmen, glaubt Muslim. Allerdings ist Muslim davon überzeugt, dass Kobanê sich erfolgreich verteidigen und der Plan von ISIS nicht aufgehen werde. ..."

(Hier die vollständige Pressemitteilung)