Politik

Widerstand ist "echt klasse"

Widerstand ist "echt klasse"
Die Demonstranten vor der Immeo-Hauptverwaltung in Oberhausen (rf-foto)

Duisburg/Oberhausen (Korrespondenz), 25.03.14: "Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Wohnung klaut!" Das riefen Mieterinnen und Mieter des vom Abriss bedrohten Duisburger Zinkhüttenplatzes auf ihrer Demonstration und Protestkundgebung vor der Immeo-Hauptverwaltung in Oberhausen.

Unterstützt wurden sie von Gegnern des Häuserabrisses in Duisburg-Bruckhausen, einem Vertreter einer Mieterinitiative in Witten, einer Immeo-Mitarbeiterin, der gekündigt worden war und einer Delegation von der Mieterinitiative Bertha-von-Suttner-/Duisburger Straße. Neugierig wurde das von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Immeo und den vorbeifahrenden Autos verfolgt.

Auf dem Nachhauseweg sprachen mich Schülerinnen und Schüler der Berufsschulen und der Realschule - die direkt am Zinkhüttenplatz sind - auf mein Protestschild an. Ich erklärte ihnen, dass ich von einer Demonstration gegen den Abriss des Zinkhüttenplatzes und für bezahlbaren Wohnraum komme. Das fanden sie "echt klasse". Ganz im Gegensatz dazu beharrte die Geschäftsleitung von Immeo in ihrem Gespräch mit Vertretern der Bürgerinitiative penetrant bei ihrem Abrissplan. Alle sind aber weiterhin zuversichtlich, dass der Plan scheitern wird.