Umwelt

02.04.14 - Protest gegen Gas-Fracking in Australien

Am Montagmorgen blockierten in Bentley im australischen Bundesstaat New South Wales 2.000 Menschen die Stelle, an der der Konzern Metgasco nach "unkonventionellem Gas" bohren will. Angesichts der aufgebrachten Menge gab es erst mal keine Bohrungen. Die Anwohner haben ein dauerhaftes Protestcamp errichtet. Die Gegend wird landwirtschaftlich genutzt und die Menschen wollen nicht, dass Wasser, Luft und Böden vergiftet werden.