International

09.04.14 - Rio de Janeiro: Streik von 3.000 Bauarbeitern

Seit vergangenen Donnerstag steiken in Rio de Janeiro 3.000 Arbeiter auf der Baustelle für den Olympia Park 2016. Die Arbeiter fordern bessere Arbeitsbedingungen und Zulagen, es ist aber auch ein Streit über die Anerkennung einer Gewerkschaft. Vor einer Woche, am 2. April, hatten die Arbeiter im Itaquerao Stadium in Sao Paulo die Arbeit niedergelegt, nachdem ein 29-jähriger Bauarbeiter zu Tode gekommen war. Er war bereits der dritte getötete Bauarbeiter auf dieser WM-Stadion-Baustelle.