Umwelt

Bald Fracking im Sauerland?

07.04.14 - Ein Leser aus Attendorn informiert, dass das WDR-Studio Siegen heute morgen berichtete, das NRW-Wirtschaftsministerium wolle bald bekannt geben, unter welchen Bedingungen Fracking-"Test"-Bohrungen stattfinden können. Die Bürgerinitiative gegen Gasbohren im Sauerland hatte dagegen mehr als 14.000 Unterschriften gesammelt. Sie fordert ein Verbot der Gasförderung mit der umstrittenen Fracking-Methode.

Der Gaskonzern Wintershall will so bald wie möglich unter anderem im Märkischen Kreis und im Hochsauerland Erkundungsbohrungen vornehmen. Von der Gefährlichkeit unterscheiden sich sogenannte "Test-" oder "Erkundungsbohrungen" in vieler Hinsicht nicht vom später stattfindenden Fracking (zur WDR-Meldung).