Umwelt

Umweltgruppe der MLPD Witten gegründet

Umweltgruppe der MLPD Witten gegründet

Witten (Korrespondenz), 08.04.14: Am Freitag, den 4. April, hat sich die Umweltgruppe der MLPD Witten erfolgreich gegründet. Die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands macht schon seit der Parteigründung 1982 eine aktive und erfolgreiche Arbeit in Witten. Der UN-Klimabericht hat gezeigt, dass die Menschheit beschleunigt auf eine globale Umweltkatastrophe zu steuert, die das Potential hat, die Grundlagen jeglichen menschlichen Daseins zu vernichten.

Die Lösung der Umweltfrage erfordert heute einen gesellschaftsverändernden Kampf. Für diesen gesellschaftsverändernden Kampf steht die MLPD und hat die Umweltgruppe gegründet, um die Menschen zu organisieren, die die Umweltfrage nicht dem herrschenden Gesellschaftssystem überlassen und gemeinsam aktiv werden wollen. Hierfür wird sich die Umweltgruppe der MLPD erstmal auf das gemeinsame Lesen des neu erschienen Buches "Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?" und auf Stände in den Wittener Stadtteilen konzentrieren.

Zu erreichen ist die Umweltgruppe Witten unter umweltgruppe-witten@mlpd.de und unter der Nummer: 0178/9804129. Alle sind herzlich eingeladen, die Umweltgruppe kennen zu lernen. Als erste gemeinsame Aktivität fährt sie am Mittwoch, den 9. April, zu der Buchlesung aus dem oben genannten Buch mit dem Autor Stefan Engel in der "Horster Mitte" in Gelsenkirchen. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr an der Litfaßsäule am Humboldtplatz.