Umwelt

15.04.14 - Extrem hohe Feinstaub-Werte

Selbst das Umweltbundesamt warnt vor hoher Feinstaub-Belastung in deutschen Städten. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass nicht einmal die viel zu hohen Grenzwerte in etlichen Städten in diesem Jahr noch eingehalten werden können. Spitzenreiter ist derzeit die Messstelle in der Berliner Silbersteinstraße im Bezirk Neukölln. Dort wurde der erlaubte Tagesmittelwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft bereits an 33 Tagen überschritten. An zweiter Stelle liegt eine Messstelle in Frankfurt (Oder) mit 32 Tagen, gefolgt von der Messstelle in Berlin-Friedrichshain an der Frankfurter Allee mit 31 Tagen. Besonders betroffen ist in diesem Jahr witterungsbedingt der Osten Deutschlands. Auch an Messpunkten in Leipzig und Halle lag die Belastung mit Feinstaub bereits an 30 Tagen über dem Grenzwert.