Umwelt

17.04.14 - Alarmierend: Morde an Umweltaktivisten

Laut der in London ansässigen Organisation "Global Witness" ist die Zahl der Morde an Aktivisten, die sich für Umweltschutz und Landrechte einsetzen, deutlich angestiegen: in den vergangenen 10 Jahren wurden 908 Aktivisten getötet, wobei die Zahl nur die Fälle erfasst, die eindeutig dokumentiert sind. In vielen Ländern Afrikas und Asiens ist das nicht der Fall. An der Spitze liegt Brasilien. Dem Bericht zufolge starben in Brasilien zwischen 2002 und 2013 mindestens 448 Umweltaktivisten, in Honduras waren es 109 und auf den Philippinen 67.