Aktuelle Themen

25.04.14 - Deutsche Behörden schnüffeln in Privatkonten

Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" schnüffeln deutsche Behörden wie Finanzämter und Gerichtsvollzieher in den Konten der Massen herum. Nach diesen Infos seien in den letzten 15 Monaten so viele Konten wie noch nie durchleuchtet worden. Von Interesse sei vor allem, über wie viele Konten und Wertpapiere die Kontoinhaber verfügten. Seit 2005 haben die Behörden gesetzlich die Möglichkeit, Kontendaten abzufragen.