International

29.04.14 - EU-Abgeordneter kauft Wohnung von Tagegeld

Experten werfen EU-Parlamentariern Missbrauch des Tagegeldes von 304 Euro vor. Das berichtet das ARD-Politikmagazin "Report Mainz". Nach deren Recherchen räumte der britische Abgeordnete Chris Davies (Liberale ALDE-Fraktion) ein, von den Tagegeldern im Laufe von 15 Jahren eine Eigentumswohnung erworben zu haben. Die deutsche Abgeordnete Inge Grässle (CDU) sagte gegenüber "Report Mainz": "Ich brauche [das Tagegeld] auch nicht ganz, aber ich lade dann ab und zu meine Mitarbeiter ein und dann machen wir eine Sause. [...] Die Sause ist regelmäßig drin. Klar."