International

08.05.14 - Australien: Streik von Journalisten

Journalisten beim australischen Medienkonzern Fairfax traten am Mittwoch in einen 24-Stunden-Streik, nachdem die Geschäftsleitung die Entlassung von 80 Kollegen, vor allem Fotographen angekündigt hatte. Mehr als 600 Beschäftigte unter anderem vom  "Sydney Morning Herald" und "The Age" beteiligten sich am Streik, obwohl das Management den Streik als "illegal" bezeichnete und mit Entlassungen drohte. Bereits 2012 waren 160 Beschäftigte entlassen worden.