Politik

10.05.14 - Kündigung wegen Eigenbedarfs erleichtert

Das Bundesverfassungsgericht hat ein Präzedenzurteil gefällt, das Mieterrechte schwächt. Demnach darf Mietern auch dann wegen Eigenbedarfs gekündigt werden, wenn der Eigentümer die Wohnung nur zeitweise nutzen will. Ein Chefarzt hatte einer langjährigen Mieterin gekündigt, weil er seine Wohnung als Unterkunft für gelegentliche Besuche bei seiner 14-jährigen Tochter nutzen will. Die Verfassungsrichter haben die Beschwerde der Mieterin abgewiesen.