Politik

AUF Gelsenkirchen: "Verheißungen zum Margarethe-Zingler-Platz wurden nicht erfüllt"

AUF Gelsenkirchen: "Verheißungen zum Margarethe-Zingler-Platz wurden nicht erfüllt"

09.05.14 - Das überparteiliche Kommunalwahlbündnis AUF Gelsenkirchen hat folgende Pressemitteilung veröffentlicht:

"Anwohner des Hauptmarktes und Mitglieder von AUF Mitte haben eine Bürgerbeschwerde eingereicht. Im Oktober 2013 wurden der REWE- Frischemarkt und die Räume des Ppflegedienstes APD auf dem Margarethe-Zingler-Platz eröffnet. Viele Anwohner erinnern sich an die vollmundigen Verheißungen ... . Davon ist bisher wenig zu spüren. Deshalb folgende Beschwerden und Anfragen:

1. Wann wird endlich die Baustelle ordnungsgemäß abgeschlossen und herumliegende Materialien durch die zuständige Firma beseitigt? ...

2. Es wurde zugesichert, dass der APD die Parkplätze rund um den Margarethe-Zingler-Platz, darunter viele Anwohnerparkplätze, nicht benutzt, was aber sehr häufig der Fall ist. Warum nutzt der APD nicht die Tiefgarage? Was gedenkt die Stadt hier zu tun?

3. Die Wohn- und Lebensqualität der Anwohner am Hauptmarkt, insbesondere in der Pastoratstraße, hat sich, wie erwartet, drastisch verschlechtert. Erhöhte Lärm und Staubbelastung durch erhöhtes Verkehrsaufkommen, Staus und Hupkonzerte wegen Anlieferung bei REWE, mehrfaches nächtliches Auslösen der Alarmanlage im Wareingangsbereich bei REWE ...

4. Auf dem Margarethe Zingler-Platz im Bereich der Treppen des Eingangs/Ausgangsbereichs von REWE gab es schon mehrfach Fußgängerunfälle. (...)

5. Von der prognostizierten Belebung, v.a. in der Hauptstraße, fußläufiger Teil, ist bisher noch nicht viel zu spüren. Welche Aussichten und messbaren Ergebnisse gibt es hier?

6. Wir fordern einen Ortstermin mit Vertretern der Stadt."

"AUF Gelsenkirchen" hat auf seiner Website während des Wahlkampfs auf eine tägliche Berichterstattung umgestellt, den sogenannten "Auf News Ticker", der täglich aktuelle Nachrichten bringt.