Politik

22.05.14 - Proteste an allen Unis in Baden-Württemberg

An allen neun Hochschulen des Landes Baden-Württemberg gingen am Mittwoch Studenten, Mitarbeiter und Professoren unter der Losung "Weiter sparen heißt schließen - Universitäten in Not" auf die Straße und forderten eine Aufstockung der Grundfinanzierung der Hochschulen. Die größte Demo fand in Tübingen mit bis zu 4.000 Teilnehmern statt, in Stuttgart und Heidelberg waren es jeweils um die 3.000.