Umwelt

04.06.14 - Weltweit Hälfte der Baumarten bedroht

Die Hälfte aller Baumarten auf der Welt ist nach Angaben der Vereinten Nationen gefährdet. In einem Bericht der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO), der am 3. Juni 2014 in Rom vorgelegt wurde, heißt es, Waldland schrumpfe am schnellsten in Brasilien, Indonesien und Nigeria. Der FAO-Direktor für Forstwesen, Eduardo Rojas-Briales, erklärte, Wälder versorgten die gesamte Menschheit mit Nahrung und anderen lebenswichtigen Gütern. Doch die genetische Vielfalt der etwa 8.000 Baumsorten weltweit sei bedroht.

THE STATE OF THE WORLD'S FOREST GENETIC RESOURCES