International

Fußball-WM in Brasilien: Ab heute rollt der Ball

Fußball-WM in Brasilien: Ab heute rollt der Ball
Fußball-WM in Brasilien - Zwei Gesichter eines Events (fotos: Klaus-Dieter Wolf/Fabió Rodriquez Pozzebom/montage: rf-news)

12.06.14 - Hunderte Millionen Menschen weltweit haben seit Wochen gespannt der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Brasilien entgegengefiebert. Heute, um 22 Uhr, ist es so weit: Dann wird das Eröffnungsspiel Brasilien gegen Kroatien in der Arena von Sao Paulo angepfiffen. Das erste Spiel der deutschen Mannschaft am Montag, 16. Juni, um 18 Uhr in der Arena Fonte Nova von Salvador da Bahia gegen Portugal wird voraussichtlich auch ein Knaller.

Viele Fußballfans verbinden Brasilien zu Recht mit höchster Fußballkultur, enthusiastischen Fans und einem schier unerschöpflichen Reservoir an jungen Talenten, die oft aus den ärmsten Schichten kommen. Was ist das für ein Land? Mindestens ebenso viele Fußball-Fans unterstützen aber die Masse der brasilianischen Bevölkerung in ihren Protesten gegen Regierung, Korruption und FIFA-Gebaren.

Zu den zwölf Spielorten der WM gehören unter anderen die Megastädte Sao Paulo mit 11 Millionen Einwohner und Rio de Janeiro mit 12 Millionen Einwohnern.

Aus Angst vor Massenkämpfen während der WM durch Arbeiter, durch die Bewegung der landlosen Bauern, Lehrer oder Studenten bietet die Regierung 180.000 Polizisten, Soldaten und private Sicherheitsleute auf. So soll das Scheinbild, das die Regierung von ihrem Land der Weltöffentlichkeit vermitteln will, notfalls mit Gewalt aufrecht erhalten werden.

Am WM-Turnier nehmen 32 Mannschaften teil - wer am 13. Juli im Endspiel steht, ist schwer vorherzusagen. Zum Kreis der Favoriten gehört neben Gastgeber Brasilien und dem amtierenden Weltmeister Spanien auch Italien, Argentinien und als Außenseiter die erfrischend aufspielenden Belgier. Die deutsche Mannschaft wird als Mitfavorit gehandelt.

"rf-news" wünscht allen Fußballfreunden schöne spannende Spiele und Freundschaft im Wettkampf!

Die morgen erscheinende Wochenausgabe der "Roten Fahne" erscheint mit dem Titelthema "Fußball WM: Faszination - Korruption - Rebellion". Sie kann hier bestellt werden.