Kultur

"Wir freuen uns auf die noch kommenden Festivals"

"Wir freuen uns auf die noch kommenden Festivals"
Die beiden Mitglieder der Partei auf dem Festival (foto: Tierschutzpartei)

13.06.14 - Zwei Mitglieder des Landesverbands Sachsen-Anhalt der Partei "Mensch Umwelt Tierschutz", die auf dem Rebellischen Musikfestival, das vom 6. bis 8. Juni in Truckenthal/Thüringen stattfand, teilnahmen, haben auf der Parteiwebsite ihre Eindrücke aufgeschrieben:

"Alle Besucher waren so hilfsbereit, dass ich alle mitgenommenen Zettel einer Petition für die Einführung von Mindeststandards bei der Haltung von Milchkühen schnell voll bekam. Mit dem Einen oder Anderen konnte man sich stundenlang unterhalten. Es war wunderschönes warmes Wetter, so dass man sich auch im Schwimmbecken mal abkühlen konnte und die Nächte warm waren. Viele schliefen in selbst mitgebrachten Zelten unter freiem Himmel. Es gab aber auch Wohnwagen und Hütten.

Andreas mochte die Band Leningrad wegen dem guten Tanz-Rhythmus sehr. Mir gefiel die Band Strom & Wasser. Der Sänger war sehr unterhaltsam und die Band setzt sich für den Schutz der Frauen in Flüchtlingslagern ein. Wir konnten viele Kontakte knüpfen und haben insbesondere vielen Jugendlichen den Tierschutz und die Tierrechte näher bringen können.

Besonders wichtig erscheint uns die Zusammenarbeit mit der neu gegründeten Umweltgewerkschaft. Wir freuen uns auf die noch folgenden Festivals dieser oder der gleichen Art und bedanken uns bei allen Helfern und Besuchern des Festivals. Ihr seid super - macht weiter so!"

Zum kompletten Eintrag (achter Beitrag von oben) kommt man hier!