Betrieb und Gewerkschaft

16.06.14 - ver.di kritisiert bei WDR geplanten Stellenabbau

Die Gewerkschaft ver.di kritisiert den Plan von WDR-Intendant Tom Buhrow, in den nächsten Jahren 500 Stellen abzubauen, aufs Schärfste. Die Beschäftigten, fest angestellte wie Freie, haben in den vergangenen Jahren bereits eine enorme Arbeitsverdichtung erlebt, so ver.di.