International

"Grup Yorum" spielt am 28. Juni in Oberhausen

"Grup Yorum" spielt am 28. Juni in Oberhausen

17.06.14 - Unter dem Motto "Rassismus geht uns alle an! Am Jahrestag des Gezi-Aufstandes: Wir wollen eine Strafe für die rassistischen Mörder. Wir wollen Gerechtigkeit für Berkin Elvan" veranstaltet das Konzertbündnis gegen Rassismus und Faschismus auch in diesem Jahr am 28. Juni ein Konzert mit der weltbekannten türkischen Band "Grup Yorum", die erst letztlich auf dem Rebellischen Musikfestival in Truckenthal/Thüringen auftrat:

"Um Solidarität mit den Angehörigen (der NSU-Morde - Anm. d. Red.) zum Ausdruck zu bringen und ein klares Zeichen gegen Rassismus zu setzen, organisierten linke Gruppen aus der Türkei in der Arena Oberhausen am 8. Juni 2013 ein Konzert mit der populären linken Musikgruppe Grup Yorum aus der Türkei. Die Antwort des deutschen Staates, der seit dem Auffliegen des NSU keine Gelegenhiet auslässt, sich als 'antirassistich' darzustellen, ordnete eine bundesweite Durchsuchungswelle gegen die OrganisatorInnen des Konzertes an, bei denen die Hauptorganisatoren festgenommen wurden. Der Vorwurf: man wolle Geld für den bewaffneten Kampf in der Türkei sammeln. ...

Im letzten Jahr widmete Grup Yorum ihre Lieder den Hinterbliebenen der NSU-Opfer. Auch dieses Konzert war ein großer Erfolg mit 15.000 BesucherInnen. Daran wollen wir am 28. Juni mit einem weiteren Konzert, zusammen mit Grup Yorum anknüpfen. Der Prozess gegen Özkan Güzel, einen der Betroffenen der Razzia, hat vor wenigen Tagen, trotz dessen schwerer Krankheit und Haftunfähigkeit, vor dem OLG Düsseldorf begonnen. Darum ist es noch wichtiger, dieses Konzert zu unterstützen."