International

23.06.14 - Anhaltender Terror im Westjordanland

Am 22. Juni, dem zehnten Tag der verschärften israelischen Militäroperationen im Westjordanland, stieg die Zahl der Festgenommenen auf 370 und der getöteten Palästinenser auf mindestens fünf. Die Wut unter der palästinensischen Bevölkerung gegen das brutale Vorgehen der Besatzer wächst und vor allem Jugendliche wehren sich mit Steinen. In Ramallah, der Sitz der Palästinenserbehörde, kam es am Wochenende auch zu Protesten gegen die Palästinenserpolizei, weil diese mit dem israelischen Militär kooperiert.