International

24.06.14 - London: 50.000 bei Demo gegen Kürzungen

Am vergangenen Samstag beteiligten sich 50.000 Menschen in London an einer Demonstration gegen die unsoziale Politik der Cameron-Regierung. Die Demonstranten zogen vor das britische Parlament und vor die BBC-Zentrale, die über die Demo praktisch nicht berichtete. Die Demonstranten kamen aus verschiedenen Landesteilen, der Protest richtet sich unter anderem gegen die Privatisierung des NHS (National Health Service) und die massiv gestiegene Armut im Land. Organisiert wurde die Demo von der Bewegung "People's Assembly", die 2013 gestartet wurde.