Politik

24.06.14 - Kauf von Kampfdrohnen ist beschlossen

"Die Bevölkerung wird bewusst in die Irre geführt", kritisiert der Linkspartei-Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko die Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Kleine Anfrage. In ihrer Antwort schreibt die Bundesregierung, für die zu beschaffende Langstreckendrohne der MALE-Klasse sei eine Bewaffnungsfähigkeit "konzeptionell" gefordert. In Zeitschriften der Rüstungslobby erklären hochrangige Generäle der Luftwaffe indes, diese habe sich bereits auf die US-Kampfdrohne "Reaper" festgelegt.