Politik

Faschisten mit 0,04 Stunden-Kilometern

Halle (Korrespondenz), 23.06.14: Am vergangenen Samstag, wollten rund 200 Faschisten durch Merseburg bei Halle marschieren. Als demagogischen Anlass nahmen sie den Arbeiteraufstand in der DDR am 17. Juni 1953. 600 Antifaschistinnen und Antifaschisten vor allem aus Merseburg und Halle stellten sich ihnen erfolgreich entgegen.

Zum ersten Mal konnte ein Naziaufmarsch in Merseburg verhindert werden! Die Faschisten konnten 150 Meter laufen, brauchten dafür vier Stunden - also mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 0,04 Kilometer pro Stunde.

Der Jugendverband REBELL trat sichtbar in Erscheinung und diskutierte vor allem über die Forderung nach dem Verbot aller faschistischen Organisationen, was für die allermeisten eine selbstverständliche Forderung ist, von der man nicht abrücken darf.