Sie sind hier: Startseite

02.07.14 - Alle drei Tage ein palästinensisches Kind getötet

Während Israels Armee unter dem Vorwand der Ermordung dreier israelischer Jugendlicher die Bombenangriffe auf Gaza verstärkt, wurde eine Statistik der palästinensischen Autonomiebehörde in Ramallah bekannt. Demnach wurde in den letzten 13 Jahren im Durchschnitt alle drei Tage ein palästinensisches Kind durch israelischen Terror getötet. Seit dem Ausbruch der zweiten "Intifada" im Jahr 2000 bis heute fielen insgesamt 1.518 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren israelischen Übergriffen zum Opfer.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de