International

03.07.14 - Angriffe auf Journalisten in Palästina

Die internationale Journalistenvertretung IFJ hat sich dem scharfen Protest der palästinensischen Journalistengewerkschaft PJS angeschlossen, nachdem die israelische Armee in einem Flüchtlingslager in der Nähe von Jerusalem Reporter des palästinensischen Fernsehsenders mit Tränengaskanistern und Gummigeschossen angegriffen hatte. Offensichtlich war diese Attacke am Dienstag nur die jüngste einer ganzen Serie von Angriffen der israelischen Armee auf internationale und palästinensische Journalisten in den vergangenen Tagen, wohl um zu verhindern, dass das brutale Vorgehen der israelischen Besatzer gegen die Palästinenser dokumentiert wird.