Politik

07.07.14 - Deutsche gegen Einsatz bewaffneter Drohnen

Trotz wochenlanger massiver Propaganda, dass mögliche Drohneneinsätze der Bundeswehr angeblich nur dem Schutz der eigenen Soldatinnen und Soldaten dienten, lehnt die Mehrheit der Deutschen diese Einsätze weiterhin ab (55 Prozent). Das ergab eine Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin Focus. Nur 40 Prozent sprachen sich dafür aus. Eine Mehrheit hat der Drohneneinsatz nur bei CDU/CSU- und FDP-Anhängern.