Umwelt

1.026 Unterschriften betonen: Stoppt die Abfackelung bei BP! Wir brauchen saubere Luft zum Leben!

02.08.14 - Dazu heißt es in einer Pressemitteilung des überparteilichen Kommunalwahlbündnisses "AUF Gelsenkirchen" vom 29. Juli:

"Nicht nur 'AUF Gelsenkirchen' ist nach wie vor der Meinung, dass die Abfackelung bei BP gestoppt werden muss. In nur zwei Monaten haben bereits 1.026 Bürger und Bürgerinnen folgende Forderungen mit Ihrer Unterschrift unterstützt:
- Stopp des Abfackelns bei BP in Verbindung mit der Einrichtung eines Systems der Notentspannung in ein geschlossenes System der Wiederverwertung!
- Sämtliche Kosten hat die BP zu tragen!
- Sinnvolle Nutzung der entstehenden Gase!
- Unabhängige Messstationen für alle Emissionswerte auf den Betriebsgeländen der BP und in den Wohngebieten!
- Regelmäßige Veröffentlichung der Ergebnisse!
- Kein Abbau von Arbeits- und Ausbildungsplätzen bei BP!

... 'AUF Gelsenkirchen' ist ausdrücklich für Umweltschutz und Arbeitsplätze, jedoch wird sich dies nur im Kampf und auf Kosten der Profite durchsetzen können.

Gerade die Forderung zum Stopp der Abfackelung bei BP ist ein gutes Beispiel. Denn es gibt bereits geschlossene Kreisläufe/Systeme auch in Deutschland, die gesundheitsbelastenden Abfackelungen zur Notentspannung zu verhindern und sogar das freigesetzte Gas auch noch wiederzuwerten. Da steht die Schaffung von Arbeitsplätzen direkt mit Umweltschutz im Zusammenhang. AUF wird diesen Kampf zusammen mit den zahlreichen interessierten Bürger und Bürgerinnen bis zum Erfolg weiterführen."