International

13.08.14 - Bundeswehr trainiert in Israel Tunnelkampf

Bis zu 250 Bundeswehrsoldaten sollen in Israel im Häuser- und Tunnelkampf ausgebildet werden. In einem Brief des Inspekteurs des Heeres, Bruno Kastorf, an den Verteidigungsausschuss des Bundestags heißt es dazu: "Das Heer strebt an, zeitnah israelische Ausbildungseinrichtungen zum 'Kampf im urbanen Gelände' (einschließlich Tunnelkampf) bis zur Ebene einer verstärkten Infanteriekompanie zu nutzen" ("Welt am Sonntag", 10.8.14). Die Ausbildung diene der Vorbereitung auf sogenannte "asymmetrische Bedrohungsszenarien bei Auslandseinsätzen", also für die Aufstandsbekämpfung.