International

14.08.14 - USA: Proteste gegen Polizeiterror in Ferguson

In der Kleinstadt Ferguson im US-Bundesstaat Missouri gehen jeden Tag seit dem Wochenende Hunderte Demonstranten auf die Straße, nachdem ein Polizist am Sonntag den unbewaffneten 18-jährigen Michael Brown auf der Straße erschossen hatte. Für die Demonstranten ist die Tat ein weiterer Beleg für den verbreiteten Rassismus innerhalb der Polizei. Auf Entrüstung stieß auch die Festnahme von zwei Journalisten der "Washington Post" und der "Huffington Post". Die Stadt hat inzwischen die Schließung der Schulen angeordnet.