International

18.08.14 - Julian Assange will Botschaft verlassen

Julian Assange, der 43-jährige Gründer der Enthüllungsplattform "Wikileaks", will "bald" die ecuadorianische Botschaft verlassen. Aufgrund von Ermittlungen in Schweden und einer möglichen Auslieferung an die USA lebt Assange seit zwei Jahren in der Botschaft. "Wikileaks" hatte 2010 unter anderem tausende Geheimnachrichten der USA veröffentlicht. Aber auch Videomitschnitte gezielter Tötungen durch US-Soldaten im Irak. Einer der Informanten von "Wikileaks", Bradley Manning, wurde in den USA zu 35 Jahren Haft verurteilt, die Todesstrafe war ebenfalls im Gespräch.