Politik

18.08.14 - NSU: Gezielte Sabotage der Ermittlungen?

Der Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags wirft in seinem Abschlussbericht den Ermittlungsbehörden schwerste Versäumnisse vor. Wörtlich: der "Verdacht der gezielten Sabotage oder des bewusstens Hintertreibens des Auffindens der Flüchtigen" liege nahe. Der Bericht soll am kommenden Donnerstag vorgestellt werden, der Nachrichtenagentur "dpa" lagen vorab Auszüge vor.