International

19.08.14 - Wieder Grubenunglück in der Türkei

In der türkischen Provinz Zonguldak wurden bereits am letzten Dienstag nach einem Einsturz erneut neun Bergleute unter Tage eingeschlossen. Sie konnten allerdings nach 13 Stunden unter Tage wieder gerettet werden. Am 13. Mai waren im westtürkischen Soma beim katastrophalsten Grubenunglück in der Geschichte der Landes 301 Menschen getötet. Seitdem wurden in der Region Zonguldak, dem wichtigsten Kohlerevier der Türkei, wieder mehrere kleine Unfälle gemeldet.