Wirtschaft

20.08.14 - Ford will Fiesta auch in Russland bauen

Der Autokonzern Ford hat mitgeteilt, dass er ab 2015 das zuletzt für Europa nur in Köln gebaute Fiesta-Modell auch in Russland herstellen will. Angeblich vor allem für den Verkauf auf dem russischen Markt. Das neue Fiesta-Werk soll in Nabereschnyje Tschelny rund tausend Kilometer östlich von Moskau entstehen. Erst im Juni hatte Ford eine Verlagerungsdrohung des Fiesta aus Köln in ein anderes europäisches Werk bei gleichzeitiger Durchsetzung von Verschlechterungen bei Löhnen und Arbeitszeit zurückgezogen.