International

26.08.14 - Israel setzt Angriffsterror auf Gaza fort

Die israelische Armee hat in der Nacht auf den heutigen Dienstag erneut Gaza bombardiert. Erneut wurde ein Wohn- und Geschäftshaus von Gaza-Stadt in Schutt und Asche gelegt. Viele Bewohner des 13-stöckigen Gebäude im Norden Gazas konnten noch fliehen. Zwei Menschen starben, 20 wurden verletzt. Mehr als 2.120 Palästinenser wurden in den letzten sieben Wochen getötet und mehr als 10.850 weitere verletzt. Dies berichtet das Gesundheitsministerium in Gaza. 90 Familien seien praktisch ausgelöscht worden oder hätten sehr viele Opfer zu beklagen. Nach Angaben des Kinderhilfswerks Unicef sind seit dem 8. Juli 500 Kinder und Jugendliche im Gazastreifen getötet worden.