Politik

28.08.14 - Bandidos-Rocker soll NPD-Chef werden

Die faschistische NPD könnte bald einen Rocker als Vorsitzenden haben: Nach Informationen der „Welt“ haben sich kurz vor der sächsischen Landtagswahl führende Parteimitglieder dafür ausgesprochen, dass der Parteivize der NPD, Sascha Roßmüller, den Vorsitz übernimmt. Der 42-jährige Roßmüller ist seit Jahren Mitglied der Motorrad-Gang Bandidos in Straubing, die sich in den vergangenen Jahren einen Rockerkrieg mit dem Club Gremium MC geliefert haben. Der Bandidos MC ist gleichauf mit den Hells Angels der größte Rocker-Club weltweit. Wie diese ist er tief in kriminelle Aktivitäten wie Drogen- und Waffenhandel oder Prostitution verwickelt. Der NPD-Mann gehört der Clubführung als Secretary, eine Art Büroleiter, an.