International

29.08.14 - Warnstreiks bei Hyundai und Kia

Seit vergangener Woche kommt es bei den beiden südkoreanischen Autokonzernen Hyundai und Kia  zu Warnstreiks, an denen sich jeweils mehrere tausend Arbeiter für mehrere Stunden beteiligten. Die Gewerkschaften fordern, dass die jährliche Bonuszahlung zu einem Bestandteil des Lohns wird, der als Grundlage für die Berechnung von Sozialleistungen, Überstunden und Rentenansprüchen gilt.