International

04.09.14 - Nigeria zeigt Schalke bei der FIFA an

Der nigerianische Fußballverband hat den Bundesligisten FC Schalke 04 bei der FIFA angezeigt, weil der Gelsenkirchner Verein seinem Stürmer und nigerianischen Nationalspieler Chinedu Obasi keine Freigabe für die anstehenden Qualifikationsspiele zur Afrika-Meisterschaft am 6. und 10. September erteilte. "Wir haben zwei Spiele, die von der Fifa terminiert wurden. Das Land hat ein Recht auf Chinedu Obasi für diese Spiele", sagte Nigerias Pressesprecher Ben Alaiya zur "BBC".