Wirtschaft

05.09.14 - Zinssenkung lässt Euro absacken

Nach der Bekanntgabe der Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank (EZB) verlor der Euro auf den Devisenmärkten um zwei Euro-Cent bzw. 1,6% an Wert. Der starke Euro war vielen europäischen Konzernen ein Dorn im Auge. Fabrice Brégier, Chef der Zivilflugzeugsparte von Airbus, hatte im Sommer die Stärke des Euro und die Schwäche des Dollars beklagt. Airbus habe seine Kosten zu 90 Prozent in der Eurozone, verkaufe aber 90 Prozent seiner Produkte in Dollar. "Steigt der Euro um einen Cent gegenüber dem Dollar, fehlen uns 100 Millionen Euro im Ergebnis."