Wissenschaft und Technik

09.09.14 - Autismus im Babyalter gut behandelbar

Autistische Störungen reichen von Schwierigkeiten beim Blickkontakt und der Wahrnehmung von Emotionen bis hin zu schweren Sprechstörungen. Anzeichen von Autismus lassen sich früh identifizieren. Ein Kind im Alter von etwa sechs Monaten, das keine oder eine sehr reduzierte Interaktion mit der Umwelt zeigt, habe ein hohes Autismusrisiko. In einer heute erscheinenden Studie weisen Psychologinnen aus den USA nach, dass durch intensive Kommunikation im Babyalter die Symptome völlig verschwinden können, auf jeden Fall deutlich gemildert werden. Dass autistische Störungen heute meist erst bei Fünfjährigen diagnostiziert werden, lasse diese Möglichkeit im Babyalter ungenutzt.

Journal of Autism and Developmental Disorders