International

09.09.14 - Kanada wirft Russland Provokation vor

Die kanadische Regierung wirft Russland eine "unnötige Provokation" vor. Nach kanadischen Angaben haben drei russische Militärflugzeuge - zwei Kampf- und ein Überwachungsflugzeug - eine kanadische Fregatte im Schwarzen Meer überflogen und mehrfach umkreist. Der Vorfall drohe die Spannungen in der Region "weiter zu eskalieren", erklärte Verteidigungsminister Rob Nicholson. Die Fregatte namens "HMCS Toronto" beteiligt sich an einer Nato-Mission mit dem absurden Namen "Für Frieden und Sicherheit in Ost- und Zentraleuropa". In Wahrheit gehört auch dieser Vorfall zum imperialistischen Machtpoker der verschiedenen Blöcke auf dem Rücken der Bevölkerung der Ukraine.